Unser Serviceangebot für Sie in der Natur

Es ist uns sehr wichtig, dass unsere gemeinsame Zeit mit Ihnen in Schweden zu einem Erfolg wird und Sie sich während Ihrer Reise bei uns wohlfühlen. 

Der Ablauf unserer festen Reisetermine orientiert sich in erster Linie an den Bedürfnissen von Vogelbeobachtern und -fotografen. Wir stellen mit unseren Angeboten eine Vielzahl an Möglichkeiten zusammen, die jahreszeitenbedingt unserem Reiseziel angepasst sind und in dem geplanten Zeitraum die beste Aussicht auf erlebnisreiche Begegnungen mit der schwedischen Vogelwelt bieten. Wir kümmern uns zum Beispiel bereits am Vortag um aktuelle Beobachtungsmeldungen in unserem jeweiligen Ausflugsgebiet des Folgetages. Oft waren diese Vorbereitungen in der Vergangenheit bereits Voraussetzungen für interessante Begegnungen mit außergewöhnlichen Vogelarten. Ebenso der Kontakt zu Ornithologen führte in den zurückliegenden Jahren zu zufriedenstellenden Ergebnissen, aber auch unsere eigenen Erfahrungen führten dazu, dass wir Ihnen inzwischen gut durchgeplante Reisen nach Öland und Dalarna anbieten können. 

Während der meisten Ausflüge bleiben wir in Ihrer Nähe, d. h. wir durchlaufen gemeinsam bestimmte Gebiete auf den dafür vorgesehenen  Wegen. Mitunter offenbaren die Gegebenheiten vor Ort aber auch völlig andere Möglichkeiten die schwedische Tierwelt zu erleben. So bietet sich eventuell an bestimmten Punkten der Einsatz eines Tarnzeltes an, insbesondere in den Überschwemmungsgebieten, in denen die Deckung in der seichten Ufernähe oft nicht vorhanden ist. Beim Tarnzeltansitz ist dann die Geduld des Beobachters Voraussetzung, bis die Vögel sich an dieses neue Bestandteil in ihrer direkten Umgebung gewöhnt haben. Bei einer größeren Teilnehmerzahl werden wir in solchen Fällen ggfs. die Reisegruppe aufteilen und die Zelte an verschiedenen Positionen aufbauen. Mitunter bietet die Umgebung aber auch beeindruckende Möglichkeiten sich auf eigene Faust auf den Weg zu machen, um seine ganz persönlichen Beobachtungen zu gestalten oder einfach auch mal ungestört die Ruhe der schwedischen Natur zu genießen. Sollten Sie sich tatsächlich für einige Zeit von der Reisegruppe trennen wollen, erhalten Sie von uns selbstverständlich die erforderlichen Verhaltenshinweise.

Sollten Sie während Ihres Aufenthalts den Wunsch haben, eine nicht im Reiseverlauf aufgelistete Örtlichkeit besuchen zu wollen, dann sprechen Sie uns gerne an. Wir werden nach Rücksprache mit den anderen Reiseteilnehmern versuchen in Ihrem Sinne darauf zu reagieren. 

Wir sind Ihnen mit bestem Wissen bei der Artbestimmung behilflich, auch anhand der von Ihnen gefertigten Fotos während und nach der Reise. Sollten wir auch einmal vor einem Rätsel stehen, dann benutzen wir Bestimmungsbücher, Beobachtungsdateien im Internet oder auch befreundete Mitarbeiter in naturhistorischen Museen Europas und werden Ihnen die Klärung des Rätsels dann nach Ihrem Urlaub mit uns liefern. 

Anfängern in der Wildlife-Fotografie sind wir gern bereit unsere Unterstützung anzubieten; dies auch schon in Vorbereitung Ihrer Reise, zum Beispiel mit Ratschlägen zum richtigen Kamera-Equipment und zur "naturgerechten" Kleidung. Bei unseren Ausflügen wird uns dann die oftmals nur geringe Fluchtdistanz der Vögel in Schweden von Vorteil sein, um einige durchaus akzeptable fotografische Ergebnisse zu erzielen. Sollten Sie in bestimmten Situationen beispielsweise Fragen zu Kameraeinstellungen haben, dann sprechen Sie uns einfach an. Nach der Rückkehr von unseren Ausflugszielen werden wir auf Wunsch ganz bestimmt auch die Möglichkeit besitzen, das eine oder andere Bild etwas genauer zu besprechen.